Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig!

Darum speichern wir so wenig wie möglich und verschlüsseln oder anonymisieren so viel wie möglich. Dabei nutzen wir auch Cookies (mjam, lecker). Alle Informationen dazu findest Du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Blog / AdBlocking: „Block around the clock“

AdBlocking: „Block around the clock“

AdBlocking ist in der Branche ein leidiges Thema. Wie vergossene Milch werden die vermeintlich zur Monetarisierung verlorenen User beklagt, AdBlocking-Softwareanbieter wie eyeo genießen Sympathiewerte von Schwerverbrechern und insgesamt fühlen sich alle Marktteilnehmer angesichts der Situation recht hilflos – insbesondere die Vermarkter.

Bei der Advertising Alliance glauben wir an das Geschäftsmodell von werbefinanzierten Inhalten und verstehen daher, wenn sich Publisher hier geschädigt sehen. Andererseits trägt die werbetreibende Industrie vielerorts eine Mitschuld, denn sie hat durch aufdringliche und störende Werbeformen und unseriöse Advertiser zur Verbreitung von AdBlocker-Systemen maßgeblich beigetragen.

Seit geraumer Zeit kooperiert die Advertising Alliance mit führenden Anbietern von Systemen, die mit technischen Lösungen User, die AdBlocker nutzen, wieder ansprechbar machen. Dazu gehören tisoomi und AdDefend aus Hamburg. Advertising Alliance schaltet hier graphische Werbemittel und respektiert dabei den implizierten Nutzerwunsch nach Anzeigen, die möglichst wenig aufdringlich und störend sind. Und die Ergebnisse lassen sich sehen: Durch die Bank weg haben die platzierten Kampagnen eine um bis zu 15% bessere CTR, die Kunden registrieren zudem mehr Conversions.

Für Yildirim Balci, Geschäftsführer bei tisoomi, keine Überraschung: „In der Advertising Alliance haben wir einen Partner gefunden, der bereits sehr früh die Relevanz und Qualität von AdBlocker-Traffic erkannt und zur Erreichung von Kundenzielen genutzt hat!“. In der Tat sind User mit AdBlockern für uns kein verlorenes Potential, sondern ein zusätzlicher Kanal, der bei Kampagnen oftmals den entscheidenden Unterschied hinsichtlich der Perfomance erzielen kann. Und das getreu der Vision der Advertising Alliance: Einfach. Machen.

Denis Scollie trägt als Teamleiter Client Service bei der Advertising Alliance unter Anderem die Mitverantwortung für den performancefokussierten Mediaeinkauf für unser CPC Display Geschäft.

Zurück